Kategorie: Drauflos Travel

So lief die Mallorca-Einreise im Corona-Sommer 2021 [Stand Juni/Juli]

Wir sind Ende Juni/Anfang Juli für 1,5 Wochen nach Mallorca geflogen und liefern euch einen schnellen Überblick, wie die Reise-Experience bei Ein- und Ausreise mit den Corona-Regeln war. ACHTUNG: aufgrund der dynamische Situation ändern sich die Einreisebedingungen regelmäßig, nehmt diesen Beitrag also bitte nur als einen Erfahrungsbericht und nicht als Anleitung für eure aktuelle Reise. ...

Moki Dugway & Muley Point – Die vielleicht beste Aussicht auf das Monument Valley

Das Monument Valley ist vielleicht eine der ikonischsten Landschaften des amerikanischen Südwestens und gehört zu jeder vernünftigen Westcoast-Route dazu. Nicht selten sind die beeindruckenden Tafelberge der östlichste Punkt vieler Rundtouren. Wer sich nur einige Meilen weiter nach Osten vortastet, kann allerdings ein weiteres Wild-West-Juwel entdecken, welches im wahrsten Sinne des Wortes nochmal ganz neue Perspektiven ...

Unfreiwilliger Italian Summer Part I – Unsere Booking-Odyssee für Sardinien + Trip Report

Sardinien tauchte bei uns über die Jahre immer wieder auf diversen Reiseschnäppchen-Seiten als Karibik Europas auf und irgendwie hatten wir es deshalb immer zumindest auf dem Rand des Schirms. Eine wirkliche Priorität hatte das ganze aber nicht und deshalb wurden unsere Sardinien-Pläne nie so ganz konkret. Das änderte sich im Corona-Jahr 2020, wo einfach gar ...

Wo übernachten wir in San Francisco?

San Francisco gehört zu unseren Lieblings-Städten, die unser Reisebudget aber gleichzeitig auch immer enorm herausfordern, denn die Hotelkosten im gesamten Großraum sind mittlerweile in astronomische Höhen gestiegen. Wir haben im Laufe der Jahre so einiges ausprobiert, um die Übernachtungskosten niedrig zu halten... Wenn ihr euch für die gleiche Fragestellung für Los Angeles interessiert, checkt gerne ...

Das war unser Chaos-Reisejahr 2020

Als wir vor einem Jahr in 2020 starteten, hatten wir viele Ideen und Pläne, die alle im März durch die Corona-Pandemie über den Haufen geworfen wurden. Umdenken und flexible Planung war angesagt. Was wir trotz Corona erlebt haben und was wir durch Corona dieses Jahr auf die Wartebank schieben mussten, könnt ihr in unserem kleinen ...

Elektro-Road-Trip! Wir fahren mit einem Tesla Model 3 an die Nordsee

Dustin ist schon seit Jahren ein kleiner Tesla-Fanboy und verfolgt die Entwicklung von Elon Musks Auto-Imperium mit großem Interesse. Dementsprechend groß war der Wunsch auch mal selber in einem Model des kalifornischen Unternehmens Platz zu nehmen. An einem viel zu heißen August-Wochenende wollten wir es dann endlich wissen: Mit vier Leuten und vollem Kofferraum in ...

Check-In verweigert – Wie das Risikogebiet-Chaos des RKI uns den Deutschland-Kurztrip zerschossen hat

"Urlaub im eigene Land statt Viren-Austauschprogramm" titelte der NDR, um in Corona-Zeiten die Globetrotter zum Umdenken zu bewegen. Die Strände an Nord- und Ostsee belegen, dass viele Deutsche sich das zu Herzen genommen haben, vielleicht zu viele.. Anyway, wir wollten es auch ein paar Tage im Süden Deutschlands versuchen und hatten rund 24 Stunden später ...

Verrückt nach dem Wilden Westen – Das sind unsere Top 3 US-Nationalparks

Wenn man uns fragt, warum es uns immer wieder in die USA zieht, liegt das nicht an den Städten, der Popkultur und dem verrückten Essen. Sicher, das alles trägt auch mit zu der Faszination bei, die uns immer wieder in dieses weitläufige, abwechslungsreiche und auch ziemlich gegensätzliche Land lockt. Aber die größte Faszination geht von ...

Ein Karibik-Spaziergang mit Dschungelspinnen, Giftschlangen und Brüllaffen im Cahuita National Park

Trotz Tourismus-Boom ist Costa Rica in vielen Bereichen immer noch wild und ungezähmt. Im Cahuita National Park an der Karibikküste wurde uns das mit zahlreichen Wildlife-Begegnungen nochmal so richtig bewusst. Der Cahuita National Park liegt an der südöstlichen Spitze von Costa Rica direkt an der Karibikküste und nur wenige Kilometer von der Grenze zu Panama. ...

Shafer Trail & Potash Road – Unsere härteste Dirt-Road-Erfahrung im Canyonlands National Park

Der Shafer Trail und die Potash Road im Canyonlands Nationalpark gehören einfach zusammen und sind die wahrscheinlich berühmt-berüchtigste Dirt-Road-Kombo bei den Mainstream-Dirt-Road-Touristen. Der Shafer Trail führt in aberwitzigen Serpentinen an bis zu 300 Meter hohen Klippen hinab ins undurchsichtige Labyrinth des Canyonlands National Park und windet sich anschließend in Form der Potash Road über Felsstufen ...